Berichte Quartal 02/13

Zahnsteinentfernen und Milchzähneziehen am 21. Juni 2013 in Rastatt

Dass der MRC auf weiteren Wachstumkurs ist, war heute schon allein an der Anzahl der anwesenden Hunden bei unserem Clubtierarzt zu ersehen: Allein 20 Hunde waren zugegen, um hauptsächlich zum Zähnereinigen und Zahnsteinentfernung ( nur 1 x wurden Milchzähne gezogen) auf Ultraschallbasis vornehmen zu lassen. Bereits um 08.00 Uhr morgens ging es los, um 13.00 Uhr wurde der letzte Patient, vom 1. Vorsitzenden Michael Kraft, der wieder unserem Clubtierarzt assisitierte, entlassen. Vom Alter von 8 Monaten, bis zum Ältesten von 14 Jahren, war Alles vertreten und selbst die "Härtefälle" (mit Herzproblemen) überstanden die Narkose hervorragend und konnten nachmittags wieder ihren leeren Magen mit Appetit füllen. So manches fürchterlich aufgeregte "Frauchen" hatte mit Tränen zu kämpfen, als die frisch operierten und noch teilnarkotisierten Hunde in ihrem Schoß lagen und so langsam wieder zu sich kamen. Zähne gereinigt, poliert und Krallen gechnitten, wie nach einer Schönheits-OP ging es anschließend wieder glücklich befreiend nach Hause! Puh - wieder ein anstrengender Clubtag für den stark engagierten Michael Kraft!Auch an dieser Stelle möchten wir neue Mitglieder herzlich Willkommen heißen: Fam. Rita Simon aus Beckingen, Frau Susanne Simon aus Beckingen, jeweils mit Chihuahua, ebenso Fam. Corinne Meier aus CH Merenschwand, Chihuahua und Fam. Juliette Boko aus Lampertheim, Franz. Bulldoggen!

bild1526.jpgbild1524.jpgbild1525.jpgbild1523.jpg

 

Schweizsiegerschau am 16. Juni in 2013 in Buggingen

Sonne pur, war an diesem Wochenende angesagt und wie im vergangenen Jahr konnten sowohl 3 Außenringe, als auch 1 Innenrimng auf der toll dekorierten Festhallenbühne eingerichtet werden. Einen herzlichen Dank zunächst der gesamten Familie um Laszlo und Sabine Kletner aus Buggingen, die dieses tolle Event möglich gemacht haben und ihre Freunde und Familie voll integriert haben, um uns bei unserer Schweizsiegerschau zu untestützen! Danke möchten wir vor Allem den Helfern zollen, die wieder wirklich selbstlos unseren Verein unterstützt haben, sei es in Form von Aufbau, Dekoration, Grillen, Kaffee-Kuchenausgabe, GETRÄNKESTAND, Ringschreiben (Anita Last, Ricarda Toscanelli, Gertrud Wagener, Monika Müller, Angelika Riegraf), Abbau, Transporte, EDV, Hunderennbahn! Namentlich besonders sind zu erwähnen: Laszlo, Sabine, Nadine Kletner, Michael, Gaby Kraft, Ralf Lehmann, Karl-Friedrich Kronimus, Maik Wagner, Silvia Ulmer, Gertrud Wagener, Thomas, Christian, Sebastian und Sonja Reith (!), Ralf Schöneberger, Antonia und Marcus Vögele, Sascha Kühn, Anette und Frank Legler, Nicole Graf, Janine Gersbach, Sabine Weischedel aus Stuttgart, Svenja Grammelsbacher, Biggi Leppke, Roland Schulze-Vielhauer! Jeder hat auf seine besondere und ihm gefällige Art mitgeholfen, sodass der Verlauf des Tages gut organisiert war und erfolgreich abgelaufen ist! Nochmals herzlichen Dank! Dies gilt auch dem Bürgermeister von Buggingen, Herrn Johannes Ackermann zu sagen, der sich begeistert zeigte, ob der Vielfalt an Pokalen, der überaus großzügigen Bühnendekoration, von Sabine Kletner kreiert (!), der tollen Stimmung unter den zahlreichen Besuchern und Ausstellern und zeigte dies auch bei der Eröffnungsrede auf unserer Bühne! Er brachte auch deutlich zum Ausdruck, dass mit der Gemeinde Buggingen auch in den kommenden Jahren an Unterstützung zu rechnen sei, wenn wir weiterhin dieses tolle Event wiederholen würden, da es doch inzwischen ein "Schmuckstück" im Ausstellungskalender des Ortes ist! Unsere Zuchtrichter: Maik Wagner, Ralf Lehmann, Ralf Schöneberger und Michael Kraft hatten wieder bravourös den Zeitrückstand, bedingt durch zahlreiche Nach - und Ummeldungen souverän aufgearbeitet und an der Rennbahn, die in Buggingen besonders gut frequentiert wird (117 Starts), hatten wir mit Gertrud Wagener und Laszlo Kletner zuverlässige konzentrierte Mithelfer an der Bahn, zeitweise unterstützt von Michael Kraft, die auch bereitwillig und geduldig Auskunft gaben! Dies ist besonders auch an der EDV von Gaby Kraft und Silvia Ulmer, als bemerkenswert zu bewerten, hier Ruhe zu bewahren fällt nicht immer leicht! Sehr schöne Urkunden, tolle Pokale, einen aussagekräftigen Ausstellungskatalog, sowie das DOG-Dancing von Matthias Beirer aus Bad Krozingen mit seinem Manchester Terrier Gräfin Mila (ein wahrer Genuss dieser Hündin zuzusehen, die so auf ihr Herrchen fixiert ist!), rundeten den anstrengenden Tag zu einem Wohlerlebnisgefühl ab! Unser erfahrener Juniorhandlerchef Thomas Reith arbeitete wieder mit viel Gefühl und Verständnis mit unseren jüngsten Teilnehmern und hatte es, wie sooft nicht leicht, den Sieger zu ermitteln. Spannende Wettkämpfe gab es nicht nur beim Hunderennen, sondern vor allem bei dem Best of Breed der Chihuahuas, wo einmal mehr die meisten Teilnehmer gemeldet waren, sowie beim Best of Show, wo nach Stichwahl der Australian Shepherd "Markgraefler Sunshine Fee" (Hündinnen V1, Best of Class und Best of Show) von Nora Zuflucht gewann! Mit insgesamt 85 Meldungen gaben sich die Veranstalter sehr zufrieden, denn die große Hitze am heutigen Tag, ließ sicherlich doch nicht Wenige abschrecken, um im beschaulichen Buggingen dabei zu sein! Wir sehen uns wieder im kommenden Jahr!bild1476.jpg

bild1488.jpgbild1476.jpgbild1489.jpgbild1510.jpgbgg_1.jpgbild1484.jpgbild1512.jpgbild1501.jpgbild1478.jpg
bgg5.jpg5bgg_4jpg.jpg




Clubabend ab 07. Juni 2013

Auch in diesem Monat, der uns endlich wärmere Temperaturen beschert, können wir neue freundliche Hundebesitzer in unseren Reihen ganz herzlich begrüßen: Fam. Ute Heckmann aus Dillingen, Chihuahua. Familie Ingrid Karbach aus Graach/Mosel, Chihuahua. Familie Tobias Herbst aus Amberg, Old English Bulldog, Familie Sonja Beck aus Endingen, Bolonka Zwetna. Familie Gabriele Holler aus Wäschenbeuren, Bolonka Zwetna. Familie Gerhard Rühl/Baten aus Weisendorf und Familie Maria Wanninger aus Scheinfeld, Hovawart, sowie Birgit Rabe aus Pforzheim, Chihuahua und Vanessa Schmitt, Pforzheim, Chihuahua. Fam. Silke Baccarella aus Bruchsal, Malteser.  Der positive Aufwärtstrend des MRC wird auch hiermit wieder unverkennbar deutlich! Vor allem freuen wir uns auch über neu eingetretene „passionierte Züchter“, die erkannt haben, welche Qualität und Potential unser Verein besitzt. Zum Clubabend selbst: Hier haben wir wieder einen gemütlich, bis spät in die Nacht laufenden und themenreichen Abend erlebt, der u.a. Ungezieferbefall und Prophylaxe, Rückblick auf Au am Rhein, homöopathische Themen, wie Insektenstiche, Erkältung, Husten, Gelenkprobleme und mehr beinhaltete. Auch wurden wieder Krallen geschnitten, Analdrüsen entleert und Ohren geputzt. Und so ganz nebenbei sangen wir unserer Ilse Held-Rudorf aus Baden Baden noch 1 Ständchen zu Ihrem 80. Geburtstag! Auch wurde auf unsere kommende Rassehundeausstellung in Buggingen hingewiesen, der mit dem Titel Schweiz-Sieger 2013 vergeben wird und auf den kommenden Termin mit Zahnsteinentfernung und Milchzähneziehen am 22. Juni 2013 in unserer Clubtierklinik in Rastatt! Anmeldungen hierzu werden bei Michael Kraft angenommen. 

bild1481.jpgbild1477.jpg



80. Geburtstag von Ilse Held-Rudorf am 06. Juni 2013

Im Kreise ihrer Lieben, mit Besuch aus dem weit entfernten Kanada, feierte unse Ilse ihren runden Geburtstag, wozu wir an dieser Stelle noch einmal recht herzlich Gratulieren! Selbstverständlich ließ sich es unser Vorstandspaar Michael und gaby Kraft nicht nehmen, persönlich zu Gratulieren und feierte mit einem Präsent bestückt, gebührlich mit im Hotel-Restaurant Blume in Baden-Baden.  Die Anwesenheit der "kanadischen Verwandschaft" ließ natürlich wieder viele alte Gechichten aufleben und man erfuhr so einiges aus dem "bewegten Leben" unserer Ilse. Na ja, lange ist es her und mittlerweile ist Frau Rudorf auch schon 15 jahre Mitglied im MRC, wo wir auch schon Vieles Gemeinsam erlanbt haben. Wir wünschen uns, dass sie noch lange unter uns verweilt, auch wenn die Beine nicht mehr so richtig wollen, so ist doch der Kopf noch ganz frei und Ilse sehr lebendig und sehr gerne unter uns!

bild1440.jpg




Frankreichsiegerschau am 19. Mai 2013 in Au am Rhein

Dass es wieder voll werden würde, war hinsichtlich der Wetterprognosen nicht so sicher und doch, haben wir mit rund 220 Meldungen wieder eine tolle Meldezahl erreicht, die beweist, dass Au am Rhein Kult ist! Auf keiner Rassehundeausstellung in ganz Deutschland, gibt es mehr ausgestellte Exemplare der Rasse Chihuahua! Mit 80 Meldungen war hier wieder ein Topergebnis erzielt worden! Selbst mit 25  Meldungen der Rasse Havaneser, tut sich der VDH sehr schwer, um dies zu erreichen. In Au am Rhein konnte man diesbezüglich sogar sehr seltene Farben sehen, verantwortlich dafür war die Züchterin Barbara Reichert aus Wolfshagen! Sie hatte eine große Farbenvielfalt nach AU geschickt! Trotz schlechtester Wetterprognosen hielt es bis 15.00 Uhr, gerade als alle Einzelbewertungen zu Ende gingen. Dann kam der Regen und Gott sei Dank waren genügend Zelte aufgebaut worden, sodass Niemand nass wurde! Trotz Kurzausfalls von 2 Zuchtrichtern, sowie der zahlreichen Nach – und Ummeldungen, konnten die verbliebenen 6 Zuchtrichter (Michael Kraft, Ralf Lehmann, Maik Wagner, Ruth Kennel, Michelle Hördt, Andrea Rall-Eger) den zeitlich abgesteckten Rahmen gut einhalten und unser Chefhandler Thomas Reith, die 6 gemeldeten Juniorhandler gut vorbereiten. Auch auf unserer Rennbahn lief es bis zum Beginn des Regens  ausgezeichnet. Hier hatten Laszlo Kletner und Walter Klingmann alle Hände voll zu tun und mit 39 Startern, was 87 Läufen entspricht, zum Teil mit großer Anstrengung die mit Rennfieber bestückten „Großen“ zu halten! Der Renner des heutigen Speiseangebots waren unsere elsässischen Spezialitäten, wie Flammkuchen und original Merguez, die reißenden Absatz fanden. Aber auch unsere Torten und Kuchen wurden ebenso genossen, wie unsere heißen Waffeln! Wie wichtig es ist, sich rechtzeitig ein VIP-Zelt zu mieten, zeigte sich auch bei kälteren Temperaturen wie heute! Auch dann schmeckt derMuscador ausgezeichnet! Heiße Wettkämpfe gab es auch bei den Best of Breed, Chihuahua, sowie Havanesern und den Wolfsspitzen. Hier waren aber auch außergewöhnlich schöne Exemplare vertreten. Best of Show konnte leider nur Einer werden und diesmal hatte Steffen Wolf aus Körborn, mit seinem Wolfsspitz “ Ury van het Leysenven“ , die Nase vorn! Wir gratulieren recht herzlich!

Begrüßen durften wir zudem das Präsidententeam vom CdK Suisse, Dominique und Martin Amstutz, sowie unsere Vorsitzendenkollegen von der ZG Ostalb, Martin und Annegret Seitz, Brigitte Diefenbach vom Yorkshireclub Limburg, Brunhilde Rittenauer vom Freizeithundeclub, Dr. Helmut Ziereis vom Cubaner Havaneser Club und Frieda Rauch vom SGRHC Schweiz, sowie Steffen und Heike Wolf vom VSNH!Danken möchten wir unseren vielen treuen Clubmitgliedern, die anwesend waren und uns damit ihre Treue zum Verein bewiesen haben! Ihr seid Klasse! Nicht versäumen, möchten wir noch unsere neuen Clubmitglieder ganz herzlich zu begrüßen:Familie Gabriele Holler aus Wäschenbeuren, Bolonka Zwetna, Familie Gerhard Rühl und Melanie Batzen, Havaneser, aus Weisendorf. Familie Christian Neugart aus Kehl, Chihuahua!

bild1460.jpgimg_9033.jpgimg_9100.jpgimg_9133.jpgimg_9330.jpgimg_9240.jpgimg_9343.jpgimg_9213.jpgimg_9347.jpgimg_9160.jpg

weitere Fotos unter: http://www.thr-foto.de/tierisch.html  



Internationales Kleinhunderennen
  am 18. Mai 2013 in Au am Rhein

Bei strahlend blauem Himmel trafen sich wieder viele Hundeliebhaber von Kleinrassen bis 45 cm Schulterhöhe, um am traditionellen Kleinhunderennen in Au am Rhein teilzunehmen. Mit insgesamt 83 Startern, was bei je 3 x Rennen, 249 Starts bedeutete, wurde wiederum ein tolles Ergebnis erzielt, das an die Vorjahresniveaus chronologisch heran reichte! In 4 verschiedenen Größenkategorien aufgeteilt, wurden erstaunliche Resultate erzielt! Alle Teilnehmer erhielten eine schöne Urkunde, sowie die jeweils ersten 3 jeder Kategorie einen Pokal! Die Stimmung war bestens, die Sprüche toll und die Hundeläufe excellent und elegant! Das Publikum erfreute sich an Allem und unsere familiengünstigen Verzehrpreise werden immer vollstens belobigt! Hier sieht man auch unseren „gemeinnützigen Grundsatz“ und unsere Einstellung zu unserer Veranstaltung! Zu den einzelnen Ergebnissen: Gerannt wurde auf einer 40 Meter Laufstrecke, Zeitmessung mit Lichtschranke am Start und am Ziel, auf die Hundertstel Sekunde genau. Jeder Hund durfte 3 x Starten, die beste Zeit gewertet, waren 2 Kandidaten gleich, galt die 2. Zeitmessung. War auch diese gleich, die 3.!

bild1446.jpgbild1453.jpgbild1450.jpgbild1455.jpgbild1444.jpgbild1443.jpgbild1445.jpg

Kategorie I
Merlin Chihuahua 6,36 sec  Gabi Presser Rastatt
Amy Chihuahua 7,08 sec    Michael Hauns Steinmauern
Snoopy Chihuahua 7,10 sec Sabine Bartholomä Seltz

Kategorie II
Calimero Yorkshire 5,44 sec 
Christine Chihuahua 5,75  Gert Leypold Stuttgart
Brigitte Chihuahua 5,75   Gert Leypolt Stuttgart

Kategorie III
Eddi Mischling 4,65 sec
Eddy Mischling 4,85 sec
Kathy Mischling 5,00 sec

Kategorie IV
Lucy Jack Russell Terrier 4,11 sec
Lucy Jack Russell Terrier 4,18 sec
Don Shiba Inu 4,25 sec




Großer Aufbau für Au am Rhein, am Freitag, 17. Mai 2013

Mit einem großen Aufgebot an Helfern wurde unsere diesjährige 2-tägige Pfingstveranstaltung in Au am Rhein gestartet! Waren zunächst nur wenige MRC-Mitglieder beim Aufladen unseres 7,5 Tonners dabei (hier sind vor allem Antonia und Marcus Vögele, sowie Rüdiger Arns zu nennen, unterstützt von Michael, Gaby und Hubert Kraft), später kamen noch Sebastian, Christian und Peter Presser dazu, waren jedoch vor Ort am Platz, unsere „starken“ Kräfte vertreten: Ralf Lehmann(!), Maik Wagner(!), „Manni“ Schmitt(!), Erich Schauer(!), Manfred Reger(!), Erich Gönnheimer(!), Steffen Wolf(!) und ein dickes, großes Kompliment an unsere wirklich engagierten Damen beim Aufbau: Andrea Rall-Eger(!) und Sandra Fütterer(!), Annemarie Gönnheimer(!), sowie Gisela Schmitt, Marion Arns, Gertrud Wagener und Heike Wolf! Verstärkt wurden wir dann am Samstagvormittag zusätzlich von: Sascha Kühn, Laszlo Kletner, Walter Klingmann und unseren Franzosen: Dominique und Elsa Forgeaux! Insgesamt ein großes Aufgebot an treuen Weggefährten und trotzdem: Ein paar Hände mehr dürften es immer sein! Vergessen haben wir nicht unsere vielen treuen Vereinsdamen, die uns an beiden Veranstaltungstagen mit tollen Kuchenkreationen versorgt hatten! Allein Liane Kühn aus Ötigheim, hatte 4 Stk. Gebacken! Großer Dank an dieser Stelle auch den Damen und Herren am Grill, Kaffee, Kuchen, Getränkeausgabe und EDV: Peter Liebhart, Sieglinde Kraft, Andrea Reger, Elli Mundt, Silvia Ulmer, Ute Becker, Erika Schauer, Gabi Presser, Michelle Hördt!  Nicht zu vergessen unsere kleinen versteckten „Helferlein“ an den Richterringen: Nadine Reger, Marianne Linsenbolz, Claudia Erhardt, Petra Ruse, Gabi Presser, Angelika Riegraf, Gertrud Wagener, Anita Last und Hermann Walter, der uns bei den zahlreichen Nachmeldungen unterstützt hat! Wenn wir jetzt noch zum Abbau des Platzes (an 2 Tagen, wegen Schlechtwetter) kommen, wird’s noch länger (Namen wiederholen sich): deshalb noch einmal, Vielen Dank, ohne Euch wäre nichts Gegangen! Ihr seid ein Beispiel für Zusammenhang und Zuverlässigkeit, die es heute kaum mehr gibt und ein Vorbild für andere Vereine, dessen Funktionäre nur noch für Kommerz dabei sind!



Clubabend am 03. Mai 2013

Ein vollbesetzter Clubabend wie es voraus zusehen war, schließlich war nicht nur Impfabend angesagt, sondern auch Patella-Untersuchungen, sowie allgemeine kleine Sprechstunde durch unseren anwesenden Clubtierarzt. Alle Hände voll zu tun, unterstützt von Ralf Schöneberger und Michael Kraft, wurden wieder weit über 50 Hunde am heutigen Abend geimpft, die allesamt, da auch streng auf Gewicht geimpft wird, alles ohne Probleme überstanden haben. Neue Gäste und Mitglieder durften wir heute auch wieder Willkommen heißen und so begrüßen wir herzlichst: Sina Preinl aus Postbauer-Heng, Hovawart, Frank Barth aus Neuhausen, Hovawart, sowie Lotti Schneider aus Bühl, Biewer Yorkshire! Während der Impfung konnte ein Video über Hundeerziehung und Hundeverhalten gesehen werden, doch die meiste Zeit über wurde über unsere bevorstehende Frankreichsiegerschau geredet und geplant, wobei wieder vom 1. Vorsitzenden zu Kuchenspenden aufgerufen wurde. Wie wir unsere Clubdamen kennen, wird hier wieder uneingeschränkt Verlass sein. Unsere Ilse Rudorf aus Baden-Baden hat sich wieder bereit erklärt, den Kaffee für die beiden Veranstaltungstage zu spenden und an dieser Stelle sagen wir noch einmal recht herzlichen Dank dafür! Unser anwesende Hundepsychologe Maik Wagner wurde ebenfalls frequentiert und hatte für anwesende Beratungssuchende Problemlösungen parat. Ein Service unseres MRC, der immer stärker angenommen wird.

bild1400.jpgbild1405.jpgbild1404.jpg



Europasiegerschau am 28. April 2013
in Ellwangen 

Ellwangen an der Jagst, war das diesjährige Ziel um die  2. Rassehundeausstellung unseres MRC in diesem Jahr durchzuführen. Unsere Premiere im „Haldenhof“ 2012, wurde getoppt, was Ausstellungszahlen, Rassehunde und Rennbahn betraf! Trotz widriger Wetterumstände waren nahezu 130 Meldungen registriert, 35 verschiedene Rassen gezählt und 102 Rennläufe verzeichnet! Hier hatten unsere Profirennbahn bedienenden Mitglieder, Marvin und Marcus Vögele tolle Arbeit geleistet und sich für weitere Aufgaben an unserer Lichtschrankenbahn profiliert! Beim Aufbau am Samstagnachmittag waren wieder Claudia Erhard, Hermann Walter, Maik Wagner, Ralf Lehmann, Michael und Gaby Kraft, sowie Gertrud Wagener und Andrea Rall-Eger zugegen und hatten schnell und bestens eingearbeitet, Alles im Griff, sodass für den Sonntag bestens vorbereitet angegangen werden konnte. Am Folgetag wurden wir beim Abbau zusätzlich von Thomas Reith, Ralf Schöneberger und Sascha Kühn unterstützt. Bedingt durch Nachmeldungen und vor allem  zeitraubenden Ummeldungen, konnte leider erst mit Verspätung gerichtet werden, doch die erfahrene internationale Richtercrew um Michael Kraft, Ralf Lehmann, Ralf Schöneberger, Maik Wagner und Andrea Rall-Eger konnte souverän Zeit aufholen, ohne an Qualität des Richtens  zu verlieren! Die anwesende Tagespresse war durch 2 Reporter örtlicher Zeitungen vertreten und berichteten am Folgetag von der positiven Resonanz der Ausstellung. Die EDV wurde wie gewohnt von Silvia Ulmer und Gaby Kraft geführt und teilte nicht nur toll kreierte Urkunden (von Claudia Erhardt) aus, sondern war auch Anlaufstelle von vielen Fragen und Auskünften. Hier die Nerven zu behalten ist nicht immer leicht. Die größte Gruppe stellten wieder einmal die Chihuahuas, die2.größte waren Havaneser und dann waren die Hovawarte die 3.stärkste Rasse an diesem Tag. Auch 5 Whippets waren diesmal zugegen, wobei 1 Whippet auch zum Schluss, zum Best of Show, im Besitz von Frau Roswita Ladel-Schreiner gekrönt wurde! Tapfer ringten auch unsere Juniorhandler, die von unserem Fachmann Thomas Reith bestens instruiert wurden und ehrgeizig ans Werk gingen! Viele Sonderringe wie, Chihuahua, Franz. Bulldogge, Havaneser, Hovawart und Papillon rundeten unser Tagesangebot ab und bei den Best of Class waren tolle Vertreter ihrer Rasse zugegen und kämpften um die ersten 3 Plätze (unterteilt zwischen Groß und Klein, Rüden und Hündinnen). Best of Show, unter allen Ersten Plätzen und Sonderringe war schlussendlich ein Whippet von Ulrike  Ladel-Schreiner aus Ellwangen, wir gratulieren recht herzlich! Herzlich Willkommen heißen, können wir auch heute wieder neue Vereinsmitglieder: Fam. Claudia Klein aus Friedrichshafen, Hovawart, Fam. Doris Philipps aus Allmersbach, Chihuahua, sowie Fam. Angela Tiedemann aus Althütte, Chihuahua! Gerade beide letztgenannten Damen sind langjährige Zuchtrichter und Zuchtwarte aus einem anderen Verband und werden unsere Riege fachmännisch verstärken, worüber wir uns sehr freuen! 

bild1361.jpg

bild1380.jpgbild1394.jpgbild1398.jpgbild1377.jpgbild1384.jpgbild1374.jpgbild1372.jpgbild1395.jpgbild1391.jpgbild1376.jpgbild1368.jpg



Milchzähne-Zahnsteinentfernung am 20. April 2013 in Rastatt

Ein Samstagvormittag, der schon sehr früh begann! Bereits um 08.00 Uhr früh waren die ersten Patienten eingetroffen und mit insgesamt 13 Hunden, sowie rund 25 MRC-Mitgliedern, war das Wartezimmer vollstens besetzt! Diesmal waren 8 x Milchzähneziehen und 5 x Zahnsteinentfernen angesagt. Auch neue Clubmitglieder konnten heute unseren besonderen Clubservice zum erstenmal erleben und feststellen, das geteiltes Leid, halbes Leid bedeudet! Auch wenn so mancher „Neuling“ supernervös war, was vor allem die Vollnarkose ihres Hundes betraf, so spürte man doch, dass hier unser Clubtierarzt, wieder unterstützt von unserem 1. Vorsitzenden Michael Kraft, ein eingespieltes und souveränes Team bildeten und alle Beteiligten wieder gesund erwachten und bald wieder munter wurden. Der Clubpreis, den wir hier zu Superkonditionen erhalten, half schließlich zusätzlich, das Wochenende gebührend glücklich zu genießen! Als neue Mitglieder möchten wir auch heute recht herzlich begrüßen: Fam. Sonja Beck, aus Endingen, Bolonka Zwetna. Fam. Oeltz aus Steißlongen, Hovawart. Fam. Torsten Steinel aus Baden-Baden, Chihuahua! Zum Teil erlebten sie hier umnd heute, welche familiäre Atmosphäre in unserem Verein vorherrscht.


bild1363.jpgbild1367.jpgbild1366.jpgbild1365.jpgbild1364.jpgbild1362.jpg




Clubabend am 05. April 2013 

Ein wieder mal sehr gut besuchter Clubabend, mit neuen und zum ersten mal reinschnuppernden Gästen! Interessante Themen, der Jahreszeit angepasst, vom Clubvorsitzenden Michael Kraft referiert waren: Kotfressen, Steinefressen – wie – warum – und Abhilfe! Ebenso das Thema Abmagerung, trotz Apetit, Fellwechsel und stumpfes Fell, hier wurde homöopathischer Rat erteilt, das Spezialgebiet von Michael Kraft. Krallen schneiden, dafür war diesmal Gaby Riehle zuständig, während Martina Debald wieder Analdrüsen entleerte. Vor – und Nachteile des Kastrationschips für Rüden, sowie mdas richtigen Setzen des Chips, demonstrierte ebenfalls unser 1. Vorsitzende. Da am kommenden Clubabend unser großer Impfabend angesagt ist, wurde heute natürlich entwurmt, was durch die mitgebrachte franz. Pastetebesonders lecker bei unseren Hunden ankam. Die weiteste Anreise heute Abend mit über 250 km (hinter Trier). Anfahrt hatte Familie Nicosia. Sie waren zum erstenmal mit ihren Jungmöpsen und Chihuahuas anwesend. Lange nicht mehr gesehen und wieder nach langer Krankheit unter uns, waren ebenfalls Fam. Reichert aus Bühlertal. Hingewiesen wurde heute auch auf unsere kommende Europasiegerschau am 28. April 2013 in Ellwangen, sowie dem Zahnstein-Milchzahnentfernugstermin am 20. April 2013 bei unserem Clubtierarzt in Rastatt! Hier wird am Samstagvormittag die Kleintierklinik wieder voll in MRC-Hand sein! Neu in unserem Club und herzlich begrüßt wurden heute: Fam. Silke Baccarella aus Bruchsal, Malteser, Fam. Natalie Ptasinski aus Rastatt, Chihuahua, sowie Fam. Peter Staiger aus Rheinau, Chihuahua, Claudia Klein, Friedrichshafen, Hovawart und Fam. Gerd Wendland aus Waldfischbach, Papillon! Wir hoffen und da sind wir uns sicher, dass es Ihnen im MRC gefallen wird, Davon konnten sie sich heute persönlich überzeugen!

bild1342.jpg
bild1340.jpg
bild1341.jpg